Fragen und Antworten zum luziden Träumen

 

Was ist luzides Träumen?

 

Ein luzider Traum, der auch unter dem Begriff Klartraum bekannt ist, ist ein Traum, in dem Sie wissen, dass Sie träumen. Sie wissen wo Sie gerade schlafen, wer Sie sind und wie Sie in diese Situation gekommen sind. Sie haben Zugriff auf eine eigene Geschichte.

 

 

Was ist luzides Träumen nicht?

 

Es ist kein Alptraum.

 

 

Warum sollte man Luzides Träumen einmal ausprobieren?

 

Es gibt viele Gründe, warum Sie einmal einen Klartraum erleben sollten. Das kann aus reiner Neugier entstehen, aus Wachstum, Bewusstheit oder direkte Traumbeeinflussung. Experimentieren Sie gerne? Dann ist ein Klartraum ein wunderbares Experiment für Sie.

 

 

Wie schnell kann man das luzide Träumen erlernen?

 

Je nach Stärke der Person und dem Wunsch, einen luziden Traum zu träumen, kann die Dauer unterschiedlich lang sein. Ebenso kann es abhängig von der Schlafmenge sein. Bei einigen tritt der erste luzide Traum erst nach einigen Monaten auf, während andere schon nach der ersten Nacht einen haben. Eine Richtlinie, wann Sie den ersten luziden Traum erleben werden, gibt es nicht.

 

 

Wie kann man einen luziden Traum träumen?

 

Träume sind Verarbeitungen des Tages. Es sind Dinge, die Sie in den Träumen verarbeiten, die am Tage unerledigt geblieben sind. Es ist dabei wichtig, dass Bewusstsein wach zu halten, während Sie einschlafen. Dann können sie einen luziden Traum erleben.

 

 

Muss man unbedingt ein Traumtagebuch führen?

 

Ja. Besonders zu Beginn gibt es Schwierigkeiten sich an alles zu erinnern. Träume verblassen viel zu schnell, daher sollten Sie sofort nach dem Aufwachen schriftlich festgehalten werden. Ebenso können Sie mit Hilfe der aufgeschriebenen Träume Ihre Traumzeichen finden. Diese helfen Ihnen dabei, wieder neue Klarträume zu erhalten.

 

 

Was sind Realitätschecks?

 

Realitätschecks sind genau das, was der Name schon sagt. Sie testen die Realität, in der Sie sich gerade befinden. Das bedeutet: Träumen Sie gerade oder nicht? Auf diese Weise erhalten Sie Hilfe, um Traum und Realität auseinander halten zu können.

 

 

Was sind Traumzeichen?

 

Traumzeichen sind Elemente eines Traumes, die Ihnen anzeigen, dass Sie sich in einem Traum befinden. Das kann Fliegen sein, eine bunte Katze oder das Antreffen von verstorbenen Personen.

 

 

Wie findet man die eigenen Traumzeichen?

 

Lesen Sie Ihr Traumtagebuch gut durch. Sie werden auf Dinge stoßen, die nicht real sein können. Das sind Ihre Traumzeichen. Gibt es Zeichen, die ständig vor kommen? Notieren Sie sich diese, denn das sind Ihre Traumzeichen, Kommen diese in Ihrer Wachwelt vor, machen Sie einen Realitätscheck und prüfen Sie ob Sie wach sind oder träumen.

 

 

Kann jeder luzides Träumen erlernen?

 

Es ist schwierig, diese Frage zu beantworten. Es ist bisher kein Fall bekannt, dass jemand, der ernsthaft versucht, luzid zu träumen, es nicht geschafft hat. Mit viel Motivation und Ausdauer sollte es für jeden gesunden Menschen möglich sein.

 

 

Ist luzides Träumen gefährlich?

 

Ein Klartraum führt keine psychischen Gefahren mit sich. Wer gesund und vital ist, der kann mit einem luziden Traum seine Mentalität verbessern und fühlt sich auch so viel ausgeglichener und ruhiger. Wer bereits vorbelastet ist, durch Depressionen oder Ähnlichem, der sollte keine Klarträume erleben, da sonst die psychischen Probleme sich verstärken könnten.